Müll March 2017

Der Müll March ist ein Projekt von und für Kinder im Unionsviertel Dortmund. Ziel ist es, mehr Aufmerksamkeit dafür zu schaffen, dass Müll natürlich möglichst zu vermeiden ist – aber schon gar nicht auf Straßen, Spielplätze und in Parks gehört.

15 Uhr
Müll March ab Sternpark mit Kindern, Eltern und dem EUROPIUM QUARTETT
ca. 16 Uhr
Abschluss im Cafe Erdmann (Westpark) mit Vertretern der Politik, Kitas sowie mit Nachbarn und Interessierten. Filmpremiere!

Hintergrund:
Im Unionsviertel, besonders im Westpark treffen viele verschiedene Gruppen aufeinander: Familien mit Kindern, Hundebesitzer und junge Leute, die feiern oder grillen wollen.
Bei diesem Projekt geht es darum, die Interessen der Kinder in der Fokus zu nehmen und nach außen darzustellen.
Es geht nicht um Schuldverteilung, sondern darum, miteinander besser zu leben.

Das Projekt:
Die Kinder haben in ihren Kitas das Thema Müll diskutiert, haben im Viertel und im Westpark Müll fotografiert und haben hierzu Erwachsene interviewt. Hieraus entsteht ein Film, der bei der Abschlussveranstaltung erstmals gezeigt wird.

Die Musik:

EUROPIUM-QUARTETT
Marie-Christine Schröck, Saxophon
Guido Schlösser, Akkordeon
Matthias Wilhelm, Tuba
Achim Zepezauer, Schlagwerk

Hintergrund:

Im Unionsviertel, besonders im Westpark treffen viele verschiedene Gruppen aufeinander: Familien mit Kindern, Hundebesitzer und junge Leute, die feiern oder grillen wollen.
Bei diesem Projekt geht es darum, die Interessen der Kinder in der Fokus zu nehmen und nach außen darzustellen.
Es geht nicht um Schuldverteilung, sondern darum, miteinander besser zu leben.

Gefördert wurde das Projekt vom Quartiersfonds des Unionviertels.